Sonntag, 29. Dezember 2013

Neues vom Herrn Pony

Leider sind die Filmchen nicht sooooooooooooooooooooooooo toll geworden. Ich finde aber man kann schon einiges erkennen. Das erste Filmchen zeigt Körper Targets. Luke soll mit dem jeweiligen Körperteil ... welches ich durch Zeichen und Wort benenne.... meine Hand berühren. Ausnahme ist das Kinntarget. Dabei soll er ganz ruhig abwarten bis ich das Kinn berühre. Ist für Luke richtig schwer keine Eigeninitiative zu zeigen.


Das zweite Video zeigt Lukes Leidenschaft fürs Apportieren :) Hier benutze ich einen Handschuh


Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten....

... und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Was für ein Tag.... nachdem ich nach einer schlaflosen Nacht aus dem Bett gekrochen bin  gabs kurz einen Kaffee und habe dann Futter für Herrn Pony  vorbereitet.

Gegen 12 bei dem dicken angekommen ... erst einmal seinen Heusack mit Möhren präpariert .... viele halbierte Möhren zwischen dem Heu versteckt. Herr Pony war noch mit seinem Kumpel auf der Weide.

Mash (bekommt er selten weil ja Getreide drin ist) zubereitet und in seine Futterschüssel mit zwei gefüllten Äpfeln drapiert (gefüllt waren sie mit etwas Honig und Mandarinen) Manne hatte inzwischen die Pferde von der Weide gepflückt. Luke fand sein Weihnachtsessen grandios und ich denke mal der konnte sich heute mit seinem Heusack gut alleine beschäftigen.

Danach schnell nach Hause, einen Kaffee und Pute vorbereiten. Wohnung putzen und nebenbei immer wieder nach der Pute schauen .  Weihnachtsbaum geschmückt..... Gegen 16 Uhr mal schnell an den Compi... emails und so bearbeiten und weiter zwischen putzen, Geschenke aufbauen und kochen hin und her springen... um 18 saßen wir dann am Tisch ... Nach dem Essen kam dann die große Überraschung...

Meine Kids bekommen ihre Geschenke nur wenn sie etwas Aufsagen, Vorspielen, Tanzen oder Singen. Für nix gibts auch nicht *gg* und da ist es mir wurscht das sie jetzt schon 23 und 15 sind und die "Freunde" das alle nicht müssen (meine armen Kinder)

Diome` sang uns ein Lied vor (mal was nicht Japanisches sondern ganz normal), Thorb spielte dazu Gitarre und.... sie kann singen... Da man sie nie singen hört war es DIE Überraschung.

Nach der Bescherung und ein bisschen beisamen sitzen  , räumte ich das Chaos das innerhalb kürzester Zeit im Wohnzimmer statt fand wieder auf. Wie lange habe ich da gesessen um das ganze Zeugs einzupacken... Stunden um  Stunden .... und ich bin nicht der wahnsinnig tolle Geschenke Einpacker.... ne da habe ich zwei Linke Hände mit lauter Daumen.

Katzen lauern um den Baum rum aber lassen alles hängen ...puh...

Und Ratsch... Ratsch wurde das Papier wieder runter gerissen.... ich weiß noch als ich Kind war mußten wir Vorsichtig die das Geschenkpapier öffnen. Oma hats dann gebügelt und  dann wurde es wieder verwendet.

Nun gut die Katzen hatten Spaß mit dem Bergen  von Kartons und Geschenkpapier :)

Kinder haben sich dann kurzerhand aufgelöst... waren auf einmal futsch.... Manne und ich haben dann noch Neues aus Büttenwarder geschaut... dann ist er eingepennt. Küche sieht aus wie sau......

So jetzt ist es 00 Uhr und ich kann wieder mal nicht schlafen.

Wer hat sich nur Weihnachten ausgedacht?


Mittwoch, 18. Dezember 2013

Renntier Luke

Ich dachte mir heute ich mache ein paar schöne Renntierfotos für euch :) Leider wollte mein Renntier nicht wirklich mitspielen...

Was machst du da, zeig mal her das ist doch wieder dieses Lichtdingsbumsding.....

Freundin sollte das Renntier ein bisschen ablenken....

Der wollte aber nicht still stehen bleiben
...vom schön gucken hielt der auch nicht besonders viel
 He wo bleibt das Futter....


und dann fand der gnädige Herr das Spiel doof und wollte nicht mehr mitspielen....
Nachtrag: Nicht zum Nachmachen geeignet. Die meisten Pferde mögen nicht an den Ohren angefasst werden

Samstag, 14. Dezember 2013

Ein Kindlein wurd geboren...

... gefunden wurds im Babyschuh....

 Es ist wie bei uns... kaum schreit das Kind ... ist Mama schon zur stelle....



 und nimmt es auf den Arm.
Hier sieht man mal wie winzig das Babymäuschen ist. Ganze 3,5 cm ist es lang. Kopf gescheibt. Arme, Beine und Schwanz sind gedrahtet. Also voll beweglich der kleine Knopf.  Seine Mama ist 10 cm hoch. Kopf und Beine sind gescheibt und gedrahtet. Arme und Schwanz gedrahtet.

Jetzt überlege ich noch ob ich der Mutter was anziehe???

Dienstag, 10. Dezember 2013

Tierspielzeug selbst gemacht ebook for free :)

 So  bevor ich mir jetzt Plastikringe für Luke kaufen .. habe ich mir erst einmal welche genäht. Mal schauen was er dazu sagt und  wie gut er sie greifen kann. 

Kleine Anleitung zum nähen von Pylonen aus Stoff und Stoffringen.


Ich hoffe das mit den Links klappt. Eine kurze Rückmeldung währe nett.

Nachtrag: Komme grade vom Herrn Pony... er findet die Ringe toll und kann sie super gut greifen. Sie verbiegen auch nicht wenn er sie über eine (normale Plastik) Pylone stülpt. Noch muß er ein bisschen Gewalt anwenden um den Ring über die Pylone zu bekommen. So oft wie heute hat er es bisher noch nicht geschafft. Er hat entschieden die Stoffpylonen sind super zum winken geeignet :)

Montag, 9. Dezember 2013

Online Workshops 2014


Januar  Schwangerer Bär mit Baby (Materiallisten sind verschickt)NEU

Den Babyschnitt hatte ich auch für diese Bären verwendet:



Februar Landschildkröte
NEU


März Drache Hörnchen
NEU
natürlich mit Anleitung für das Nest und das Ei



April Küken NEU 
 die Anleitungen für die Kopfbedeckungen sind natürlich auch dabei....

 April und Wiederholung vom Erdmännchen


 
 
Mai Wiederholungen Katze und Seehund


Juni Mops Welpe NEU

Juli Ratte Wiederholung
 
August Affenbabys Bonobo NEU
 Die Affen können Puppenpampas und  einige Kleidungsstücke  von Baby Born tragen.


 September Hunde Entwurfskurs 
Ich helfe euch euren eigenen Hund zu entwerfen.
 
Oktober Fennek /Wüstenfuchs NEU


Nov Igel Wiederholung

Dezember 

 

Freitag, 6. Dezember 2013

Hab ne Fee gefangen

... und das bei diesem Wetter... oder vieleicht grade deswegen... wir haben Schnee :)



Nicht verkäuflich

Montag, 2. Dezember 2013

Hilfe.... kennt jemand Togu Wurfringe?

Hilfe.... kennt jemand Togu Wurfringe/ Tennisringe?
 So sehen sie aus:
http://kaphingst-shop.de/gymnastik/ringe-und-reifen/togu_wurfringe

Ich wollte  so Ringe für Luke kaufen . Auch das Pony braucht ein Weihnachtsgeschenk :)

Er hat den Sommer über gelernt einen Seilring über eine Pylone zu stülpen. Nun sind diese Seilringe sehr schmal und verbiegen sich auch leichter . Da kommt denn schon mal frust auf. Ansonsten Spielt er das gerne.  Tauchringe aus Gummi mag er nicht ins Maul nehmen. Ich nehme mal an das fühlt sich zu sehr nach Haut an .... jedenfalls mag er die gar nicht hochnehmen.

Nun sind die Togu Ringe aus Plastik, vom Bild her siehts ja gut aus. Aber ich hätte gerne gewußt wie stabil die so sind. Also lässt sich das Plastik leicht eindrücken? Oder würde es eher brechen wenn es mit Zähnen gequetscht wird (man weiß ja nie wie doll der draufbeißen wird)

Bevor ich was kaufe was vieleicht Pony ungeeignet ist wollte ich hier lieber mal nachfragen ob jemand solche Ringe kennt . Weihnachtsgeschenke sollen ja Spaß machen.

Dienstag, 26. November 2013

Mops fertig

Juhu ich habe es geschafft und draußen scheint die Sonne :)

Hier also ein paar nette Bildchen.




Mopswip 4

Fast fertig :)

Rücken ist geschlossen. Schwanz angenäht... nun fehlen nur noch die Ohren und ein schönes Halsband welches die Halsnaht kaschiert. Hier habe ich keine extra Falten in den Hals genäht, da der Hals nicht gefüllt wurde wirft er auch schon so genug Falten und lässt sich schon biegen.  Mit Ohren wird er wieder etwas anders ausschauen :)

Ich hatte erst gedacht die sichtbaren Nähte würde mich sehr stören. Ich empfinde  sie im Nachhinein gar nicht so schlimm

Samstag, 23. November 2013

Mops 3 Wip

Ich bin ein gutes Stück vorran gekommen, der Stoff näht sich fast von alleine.





Ich habe hier den Kopf nur in den Körper gesteckt um zu sehen wie sich das Kopf -Körperverhältniss in diesem Stoff zeigt. Die Schnitte blieben ja die gleichen wie vom Vorrangegangenden. Man sieht dadurch das die Falten hier weniger auftragen, wirkt der Kopf um einiges kleiner. Die Proportionen sind um einiges stimmiger.  Ich kann mir aber vorstellen das der Kopf  aus dem Schulte Plüsch auch leichter wirkt wenn der Hals gleich angeschnitten wurde eventuell vergrößert man dann das Körperteil und die Beine um 110 %....  Einen Rest habe ich noch, für Kopf und Teilkörper wird es schon noch reichen. Also werde ich das mal ausprobieren.   Bevor der Kopf aber an den Körper genäht wird werde ich erst alle Beine nähen. Es sieht ganz so aus als würde der Mantel reichen obwohl einige Teile hinterbügelt sind die ich wahrscheinlich nicht gebrauchen kann. Wenn ich weiß was an Stoff übrig ist kann ich den Rest in Stückchen schneiden und an die Teilnehmer des Mopskurses verschicken wenn ihr möchtet. Bis Juni 2014 ist ja noch viel Zeit um sie einen Kopf um die Stoffauswahl zu machen. Eventuell findet man sogar noch auf dem Flohmarkt einen passenden Mantel. Ich habe 3 von solchen Mänteln (in verschiedenen Farben) aus einer Haushaltsauflösung bekommen.  Dann habt ihr eine Vorstellung was für eine Art Mantelstoff ich genutzt hatte. Nur so als Idee.
Die Nahtstellen bleiben aber sichtbar und verschwinden nicht so wie in dem Plüsch... Man kann wohl nicht alles haben *gg*


Freitag, 22. November 2013

Mops2 Wip

In meinen Kisten Fell habe ich noch eine Jacke aus Lama Alpacka gefunden. Farbe passte wie A... auf Eimer. Also noch ein Mops.
Das Fell ist ein Kleiderstoff, habe ich auch schon in Bekleidungsgeschäften gesichtet aber auch hier mußt man dann mit ca. 100 Euro den Meter rechnen (wie bei Schulte Stoffen halt auch)

Er wirkt ein bisschen wie Wolle. Null Glanz, dafür aber ganz glatt anliegend.  Bei reinen Alpaka von Schulte liegt der Flor nicht so an. Die einzelnen Haare sind difinierter.  Das Fell fällt nicht so schön und beim "formen" einer Falte sieht man auf den Untergrund. Nun gut das ist natürlich auch Geschmacksache.

Ich könnte mir aber vorstellen das der Mops in 3-4 mm Mohair auch gut aussehen würde. Zwar sieht man auch hier den Untergrund aber ich denke da stört es weniger. Leider habe ich kein Stück hier um es auszuprobieren. Es gibt auch einige Minibären Stoffe die ich mir gut vorstellen könnte. Auch hier kommt man dann auf einen Meterpreis von um  100 Euro wenn man es am Stück nehmen würde (habe ich schon gemacht ) Für so einen Mops braucht man aber keine ganzen Meter, ich denke zwischen 30-40 cm x 140 reichen völlig aus.

 Der Stoff fällt so schön das ich die Falten nicht groß heften muß. Nachteil ist das die Nähte etwas auftragen. Bei solchen Stoffen ist es sehr wichtig die Nähte knapp einzuschneiden. Bügeln fällt hier ja Flach.  Im Schnitt habe ich den Hals an den Kopf angesetzt, ansonsten wieder der gleiche Kopfschnitt und die gleiche Vorgehensweise mit dem Vorrangegangenden Mops. Ich möchte ja nur die Veränderung der Stoffauswahl sehen (Auch damit ihr für den Workshop für euch das richtige Fell finden könnt. Einer muß es ja ausprobieren *gg* )Ich finde es immer fazinierend zu sehen was Stoff ausmacht.
So ich hoffe das der Stoff der Jacke auch ausreicht denn ich bin neugirig wie der Stoff am Körper wirkt.

Das Augenweiß habe ich hier weggelassen. Mal schauen ob ich da später noch was richtigen kann.

Montag, 18. November 2013

Mops fertig

nur kurz ein paar Schnappschüsse  vom Möpschen....







Was Fell ausmacht könnt ihr hier sehen , dieser Mops wurde nach dem gleichen Schnitt genäht. Nur ist es ein ganz anders Fell

Dienstag, 12. November 2013

Mops Wip

Es geht vorran.  Der Kopf ist fast fertig. Die Nase muss jetzt erst einmal trocknen. Also dachte ich mir besser du schaust dir jetzt schon mal die Fotos an (bibber, bibber). Sie scheinen alle was geworden sein. Damit kann man arbeiten (puh)

Zwar ist das Fell Fototechnisch nicht das beste (... betont die Falten nicht so schön auf den Fotos. In echt sieht man sie besser.... ) aber ich bin soweit zufrieden und das Fell bekommt man bei Probär was natürlich auch einen großen Vorteil hat. Das Fell von den anderen Möpsen war aus den USA. Wahrscheinlich siehts mit Ohren wieder ganz anders aus :) Hunde ohne Ohren sehen ja immer etwas komisch aus.

So hier also 2 Wip Bilder vom Hundi. Morgen mache ich mich an die Ohren um sie wenigstens anzustecken  und  den Körper


Das waren jetzt Nasenfotos drum ist die Nase  scharf  da gestellt :)

Sonntag, 10. November 2013

Osterküken

Nicht lange und es ist Weihnachten .... und ich komme jetzt mit Ostern  ;)

Nun ich arbeite aber an den Workshops fürs nächste Jahr und wollte euch mal die Küken für April Vorstellen :) Während des Fotografierens habe ich an 2 Küken gleichzeitig gearbeitet und sie in 3 Tagen (inkl. Kopfbedeckungen ) genäht. Sie gingen mir gut von der Hand. Das heißt aber auch das sie sich super als Osterüberraschung eignen.

 Die Eier auf den Bildern sind normale Hühner Eier.

 Durch gezieltes plazieren  der Wendeöffnungen  gibt es aber keine Problem beim nähen und wenden.
 Keine Angst die Füße sehen kompizierter aus als sie sind.... Ruck zuck gearbeitet ohne Knoten in die Finger zu bekommen. Man muss nur wissen wie :) Auch der Schnabel ist schneller und leichter modelliert als jede Bärennase  (Ich habe grade mal 5 min. gebraucht)
Natürlich sind auch die Schnitte und Anleitungen für die Kopfbedeckungen dabei.